Spezialdreherei mit angeschlossenem Schmiedebetrieb

Unser Kunde fertigt unter anderem Spindeln und Sitzringe für die Großarmaturenindustrie aus Edelstahl und anderen schwer zu bearbeitenden Materialien und ist hierbei einer der europaweit bedeutendsten Lieferanten in diesem Bereich.

Auf seinem ca. 12.000 qm großen Areal arbeiten 50 Mitarbeiter in der knapp 3.000 qm großen Halle bzw. den Bürogebäuden.

Hochwertige Dreh- und Frästeile

Neben den oben genannten Spindeln und Sitzringen, fertigt unser Kunde ebenfalls hochwertige Spezieldrehteile und beliefert mehr als 30 Länder mit seinen Produkten. Für die entsprechende Oberflächengüte bestehen die Möglichkeiten Teile zu Rollieren oder des Prägepolierens. Große Gewindeabmessungen können auf einer 120 to. Walzmaschine hergestellt werden.

Neben der spanenden Bearbeitung im Drehbereich, hat unser Kunde auch die Möglichkeit Teile auf eigenen Maschinen zu fräsen.

Hauseigene Schmiede

In der angeschlossenen Schmiede wird ein besonderes Augenmerk auf die Warmverformung mit anschließender Wärmebehandlung gerichtet. Es besteht auch die Möglichkeit Stäbe bei 1000 Grad Celsius anzustauchen.

Bürozeiten

Wir sind für Sie erreichbar von

Montag-Donnerstag:
08:00 - 12:00 Uhr
und 14:00 - 17:00 Uhr

Freitag:
08:00 - 13:00 Uhr

Büroanschrift

DWK Deutsche Wirtschaftskontakte GmbH
Alte Hofstr. 15
63584 Gründau

Kontakt

Telefon: +49 (0)6051 - 18 5 81
Fax: +49 (0)6051 - 18 6 19
Email: info@dwk-metall.de